Sprungziele
Inhalt

Private Feierlichkeiten

Private Feierlichkeiten sind nicht erlaubt. Diese fallen unter § 8 Abs. 1 Corona-Lockerungs-LVO MV. Eine Sondergenehmigung kann nicht erteilt werden.
Zusammenkünfte, wie Gruppen feiernder Menschen auf öffentlichen Plätzen, sind unzulässig. Zu beachten ist weiterhin, das Bürgerinnen und Bürgern bis zum 10. August 2020 empfohlen wird, die Zahl der Menschen, mit denen sie Kontakt haben, möglichst gering zu halten und den Personenkreis möglichst konstant zu belassen. Im Übrigen ist in der Öffentlichkeit, wo immer möglich, ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen einzuhalten. Es wird empfohlen, eine Mund-Nase-Bedeckung (zum Beispiel Alltagsmaske, Schal, Tuch) zu tragen. Feierlichkeiten wie Grill- oder Nachbarschaftsfeste sind somit nicht gestattet.
Abschlussfeiern unter Schülern, Abibälle oder sonstige Feierlichkeiten sind keine Veranstaltung nach § 8 Abs. 5 Corona-Lockerungs-LVO MV und damit ebenfalls nicht erlaubt.

nach oben zurück