Sprungziele
Inhalt

Testen

Informationen rund ums Testen

++ Auflistung der durch das PEI evaluierten Selbsttests und Schnelltests ++

++ schnelltesttest.de ++

++ Anleitung zum Corona-Selbsttest bei Kindern - So können Eltern zu Hause einen Corona-Test bei Ihrem Kind durchführen ++


Zur frühzeitigen Erkennung einer Corona-Infektion und Vermeidung der weiteren Verbreitung des Erregers können 3 Wege genutzt werden:

    • Freiverkäufliche Antigen-Selbsttests für Laien mit CE oder BfArM-Kennzeichnung
    • Antigen-Schnelltestung durch geschultes Personal, zum Beispiel in Apotheken
    • PCR-Labortests zur abschließenden Diagnostik

      Mehr testen für weniger Corona_Vorschau


Informationen für Anbieter und Nutzer/-innen:


Weitere Informationen:

Testmöglichkeiten

Übersicht der Testmöglichkeiten im Landkreis VG

Ein Selbsttest vor Ort ist nur möglich, wenn dies der Dienstleister gewährleisten kann.
 

Anspruch auf einen kostenlosen Bürgertest haben folgende Personen ohne Symptome:

  • Besucherinnen und Besucher und Behandelte oder Bewohnerinnen und Bewohner in unter anderem folgenden Einrichtungen:
    • Krankenhäuser
    • Rehabilitationseinrichtungen
    • voll- und teilstationäre Pflegeeinrichtungen
    • voll- und teilstationäre Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen
    • Einrichtungen für ambulante Operationen
    • Dialysezentren
    • ambulante Dienste oder stationäre Einrichtung der Eingliederungshilfe
    • Tageskliniken
    • Entbindungseinrichtungen
    • Obdachlosenunterkünfte
    • Einrichtungen zur gemeinschaftlichen Unterbringung von Asylbewerbern, vollziehbar Ausreisepflichtigen, Flüchtlingen und Spätaussiedlern
  • Leistungsberechtigte, die im Rahmen eines Persönlichen Budgets nach dem § 29 SGB IX Personen beschäftigen, sowie Personen, die bei Leistungsberechtigten im Rahmen eines Persönlichen Budgets beschäftigt sind
  • Pflegende Angehörige im Sinne des § 19 Satz 1 SGB XI
  • Personen, bei denen ein Test zur Beendigung der Absonderung erforderlich ist („Freitesten“)

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern machen ihre Tests weiterhin in den Einrichtungen.

Ansprüche auf Testung bestehen für Besucherinnen und Besucher, Angestellte und Bewohnerinnen und Bewohner bzw. Patientinnen und Patienten von medizinischen Einrichtungen bis einschließlich 28. Februar 2023.

Im Übrigen wird die Coronavirus-Testverordnung aus Abwicklungs- und Abrechnungsgründen bis zum 31. Dezember 2024 verlängert. Damit wird sichergestellt, dass jeder Leistungserbringer, der innerhalb der genannten Fristen abrechnet, für seine rechtmäßig erbrachten Leistungen eine Vergütung erhält.

Quelle: Coronavirus-Testverordnung - Bundesgesundheitsministerium

 

++ Musterformular: Berechtigung auf eine kostenlose Testung (Krankenhäuser) ++

++ Musterformular: Berechtigung auf eine kostenlose Testung (Pflegeeinrichtung) ++


Weitere Informationen: Fragen und Antworten zu COVID-19 Tests

nach oben zurück