Sprungziele
Inhalt

Allgemeine Informationen

In Mecklenburg-Vorpommern wird nach der Coronavirus-Impfverordnung geimpft. Das heißt, dass verschiedene Priorisierungen von der Bundesregierung vorgenommen wurden, welche Personengruppen vorrangig geimpft werden. Das heißt jedoch nicht, dass die Impfung verpflichtend ist. Die Coronaschutzimpfung ist eine freiwillige Impfung.
Wichtig zu wissen ist, dass wenn Sie zu einem dieser Personengruppen gehören, Sie durch das Landesamt für Gesundheit und Soziales Mecklenburg-Vorpommern postalisch informiert werden. In diesem Brief ist der weitere Verfahrensablauf beschrieben. Zur Terminvergabe rufen Sie bitte die in dem Schreiben angegebene Telefonnummer an.

Wir freuen uns sehr über Ihre Impfbereitschaft, bitten Sie jedoch um etwas Geduld bei der Terminierung.

nach oben zurück